RegionGesunde FreizeitregionWein und GenussKultur und BildungVeranstaltungenWein Viertel StundeFranziskusweg WeinviertelKLAR!

Suche Newsletter Prospektbestellung Pressemeldungen Impressum


Regional-
entwicklungsverein
Südliches Weinviertel
Prof. Knesl-Platz 1
A-2222 Bad Pirawarth
+43-2574/29342
E-Mail


Home

Region Südliches Weinviertel

Das neue Regionsblatt ist da!

Das neue Regionsblatt wurde zum 1. Mal dem Bezirksblatt beigelegt und sollte letzte Woche in jedem Haushalt angekommen sein!

Informieren Sie sich über den neuen Vorstand, den Franziskusweg, klimafittes Bauen und Sanieren, Humus und darüber, was unser Land gegen den Klimawandel tun kann.

Das Regionsblatt steht bei den Pressemeldungen als Download zur Verfügung

Weinberg.Walking.Weinviertel

Gesunde Bewegung in natürlicher Landschaft - das bieten die 19 Weinberg.Walking Strecken durch die schönsten Weinrieden in der Region Südliches Weinviertel.

Auf einer Gesamtlänge von über 120 km führen die Routen durch idyllische Wein­berge mit ihren sanften Steigungen, mitten durch verträumte Kellergassen, vorbei an den Winzerbetrieben, Wein-gasthöfen und Heurigen der Region. Weinberg.Walking.Weinviertel steigert durch ausdauernde Bewegung das Wohlbefinden und erhöht die Lebens­qualität. Unter Anleitung des Sportwis­senschafters Dr. Reinhard Spiesberger wurde bei der Streckenauswahl spezi­ell auf die positiven Effekte beim Nordic Walking geachtet. Die Namen der einzelnen Routen spie­geln die Verbundenheit mit regionaler Kultur und bester Weinbautradition wieder.

http://www.weinberg-walking.at/

Willst du immer weiter schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah. Lerne nur das Glück ergreifen. Denn das Glück ist immer da. (Goethe, Erinnerung)

Franziskusweg Weinviertel - Begegnungen mit Gott und den Menschen

Ein rund 135 km langer Wanderweg im wunderschönen Weinviertel, mit jederzeitiger Ein- und Ausstiegsmöglichkeit in 26 Orten durch herrliche Naturlandschaft. Genießen Sie unsere herrliche Umgebung.

https://www.facebook.com/Franziskusweg-Weinviertel-104967770940553/

http://www.franziskusweg-weinviertel.at/

KLAR! Klimawandelanpassungsmodellregion Südliches Weinviertel

5. Grünräume: Anlage von ökologischen Versickerungsflächen

Durch die längeren Trockenperioden steigt der Bewässerungsbedarf von Blüh- und Grünflächen laufend. Durch die Zunahme an Starkregenereignissen andererseits, steigt besonders in dichten Siedlungsgebieten der Bedarf an Versickerungsflächen, um den Regenkanal zu entlasten.

Im Rahmen dieser Maßnahme ist die Konzeption von ökologisch wertvollen Grünräumen geplant. Diese sollen einerseits als Versickerungsflächen dienen und andererseits einen niedrigen Bewässerungs- und Pflegebedarf aufweisen.

Wasser im Wandel - Renaturierung von Bächen

Ende Juni hat die KLAR! zum 1. Infotreffen zum Thema „Renaturierung von Bächen" in der Region eingeladen.

Obmann der KLAR! Region und des Wasserverbandes Weidenbach Kurt Jantschitsch betonte bei seiner Begrüßung die Wichtigkeit dieses Themas: „Wir müssen die Bevölkerung auf die Themen und Folgen des Klimawandels sensibilisieren und uns an die Folgen anpassen. Das gelingt uns nur gemeinsam!"  Der Einladung zum Infotreffen folgten Dipl. Ing. Werner Rubey, Abteilung Wasserbau Land NÖ, Bürgermeister, Umweltgemeinderäte und die Obmänner der betreffenden Wasserverbände in der Region. Die Grundproblematik besteht darin Wasser in der Region zu halten und die Folgen sowohl von Trockenheit als auch von Starkregenfällen zu minimieren. Das Wasser soll wieder in der Region bleiben sowie die Grundwasserspiegel konstant gehalten und die Gewässerökologie verbessert werden.

Klima & Ich - Ausstellung im MUSEUM NIEDERÖSTERREICH ab 01.07.2020 in St. Pölten


Der Klimawandel ist eine bereits spürbare Tatsache. Er ist der erste durch uns Menschen beschleunigte. Das Gute daran: Er lässt sich durch uns auch aufhalten. Handeln wir jetzt, wir haben es in der Hand!

Seit Beginn der Industrialisierung steigt unser Energieverbrauch. Wir decken ihn überwiegend durch Erdöl, Erdgas, Kohle. Daraus entstehen Treibhausgase, vor allem CO2, die Hauptursache für Erderwärmung. Ziel ist es, diese auf unter 2 Grad Celsius zu begrenzen. Dazu sind technologische und politische Maßnahmen sowie die Anpassung unseres Lebensstils notwendig.

Die Ausstellung will informieren und inspirieren, im eigenen Wirkungsbereich zum Schutz des Klimas tätig zu werden.


Kuratorenteam: Tino Blondiau, Therese Christine Brandl, Erich Steiner & Ronald Lintner
Ausstellungsarchitektur: Christof Cremer

TUN, WAS EIN LAND TUN KANN.
Wandeln wir gemeinsam das Klima zum Guten! Wir zeigen dir, wie vielseitig NÖ sich bereits für Klimaschutz einsetzt. Und wie du selbst aktiv etwas beitragen kannst. Ganz einfach, so wie es zu dir und deinem Leben passt.

www.klimawandeln.at